Die Marken - eine unendliche Entdeckung

Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung für den nächsten Urlaub

Suchen & Finden

Willkommen

Lernen Sie die Marken kennen, die wunderschöne Region im Westen Mittelitaliens, mit ihren mittelalterlichen Städten, den weiten Sand- und Kiesstränden und den atemberaubenden Aussichten auf grüne Hügel, blaues Meer und beeindruckende Berge. Lassen Sie sich von der ausgezeichneten regionalen Küche verwöhnen.

Suchen Sie eine Ferienwohnung in der Altstadt oder ein Ferienhaus mit weitem Blick ins Land...
...direkt an der lebendigen Strandpromenade oder in aller Abgeschiedenheit...

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern direkt von überwiegend privaten Anbietern - teilweise am Meer oder an der Küste gelegen, in lebendigen kleinen Dörfern oder in ruhigen Gegenden im Landesinneren.

Stöbern Sie doch einmal in unserer Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Hier ist bestimmt auch etwas für Sie dabei.

Sie sind Eigentümer einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses?

Inserieren Sie jetzt Ihr Ferienobjekt!

Registrieren Sie sich hier

Die Marken sind immer eine Reise wert

Suchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für die Familie, zu zweit oder mit Freunden, suchen Sie Kultur und Kulinarisches oder soll es eher ein Urlaub in unberührter Natur mit umfangreichen Aktivitäten sein, möchten Sie einfach entspannen und die Seele baumeln lassen oder suchen Sie eine Kombination aus allem? Die Marken bieten ein abwechslungsreiches Angebot, so dass für jeden das Richtige zu finden ist.

Kunst & Kultur vom Feinsten

Für den Kunst- und Musikliebhaber finden in den Marken viele hervorragende Veranstaltungen und Konzerte statt. Besonders hervorzuheben ist das Openair Opern-Festival Sferisterio in Macerata. Aber auch in den vielen reizenden Theatern, die sich in den kleinen Orten befinden, locken zahlreiche Aufführungen.
Papst Sixtus V, dem Rom viele imposante Bauwerke zu verdanken hat, stammte aus den Marken (San Benedetto / Montalto), die im 16. Jahrhundert von der regen Bautätigkeit ebenfalls profitierte.
Sehenswert ist die „Giostra della Quintana", das alljährlich stattfindende mittelalterliche Reitturnier von Ascoli Piceno.
Dank seines Renaissance-Charakters und der historischen Bauten ist Urbino seit 1998 ein UNESCO Weltkulturerbe.
Neben Lourdes ist der Wallfahrtsort Loreto einer der bekanntesten in Europa.
In vielen Dörfern befinden sich kleine Museen, die über die Lokalgeschichtliche informieren.

Sferisterio Macerata
Giostra della Quintana Ascoli Piceno
Palazzo Ducale Urbino
Basilika vom Heiligen Haus in Loreto

Gaumenfreuden allerorts

Ausgezeichnete Weine, wie Verdicchio di Castelli di Jesi, Rosso Conero oder Offida Pecorino, um nur einige zu nennen, gehören ebenso zu den Gaumenfreuden wie der schwarze Trüffel, der vor allen Dingen in den nördlichen Marken bei Acqualagna gefunden wird. Eine besondere Spezialität von Ascoli Piceno sind die Olive all' ascolana, große mit Fleisch gefüllte, panierte und frittierte Oliven.
Hinzu kommen im Sommer die vielen, liebevoll gestalteten Stadtfeste und Wochenmärkte, auf denen die lokalen Köstlichkeiten der Region angeboten werden.
Kleine Restaurants, Osterien und Agriturismi bezaubern durch eine hervorragende, meist bäuerliche Küche, in der vor allen Dingen die regionalen Produkte verwendet werden.

Natur, Parks & Aktivurlaub

Die Natur bietet ein abwechslungsreiches Ambiente: im Westen die Monti Sibillini mit hohen Bergen und Naturparks, die ein atemberaubendes Panorama bieten, im Osten die Adriaküste mit ihren sauberen Stränden und dazwischen sanft geschwungene Hügel. Sehenswert sind u.a. die Steilküste von Ancona mit der Riviera del Conero, die Grotten von Frasassi oder die Furlo Schlucht.
Auch für den Aktivurlaub können wir nur eine kleine Auswahl der vielfältigen Angebote nennen: Wandern in den Monti Sibillini und auf den Gran Sasso in den im Süden angrenzenden Abruzzen, Radfahren oder Walken auf der Strandpromenade am wunderschönen Lungomare, der entlang der gesamten Adriaküste führt oder Mountainbiking in den Bergen. 

Entspannung oder Shoppen?

Aber auch für den Urlauber, der einfach am Strand oder am Pool eines der wunderbaren Landhäuser liegen und die Seele baumeln lassen möchte, der durch die kleinen Städtchen bummeln oder in einer Bar abends bei einem Gläschen das rege Treiben auf den Plätzen beobachten möchte, in den Marken werden Sie fündig.
Interessieren Sie sich für Lederwaren? Dann sind die Regionen Macerata, Fermo und Ascoli Piceno ein hervorragendes Jagdrevier. In kleinen Ledergeschäften, Märkten und Outlets finden Sie eine große Auswahl an Taschen und Schuhen von bekannten Nobelmarken wie Prada, Tod's und Hogan.

Strand in Portonovo
Markt in Fermo

Und zu guter Letzt

Alle Wege führen nach Rom. Je nach Standort liegt die italienische Hauptstadt nur 250 bis 350 km von den Marken entfernt und ist mit dem Auto in ca. 3 Stunden und mit dem Flugzeug von Ancona aus in einer Stunde erreichbar. In etlichen Städten werden auch Bus-Tagestouren nach Rom angeboten.
Die Marken bieten sich auch hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in die angrenzenden Regionen Umbrien, Toscana und Abruzzen an.