Montegranaro

Montegranaro ist eine Gemeinde mit über 13.000 Einwohnern in der Provinz Fermo. Der Ort liegt 13 km nordwestlich von der Provinzhauptstadt, 45 Kilometer südlich von Ancona und etwa 12 km südöstlich von Macerata entfernt. Montegranaro wurde auf den Resten der antiken römischen Stadt Veregra (oder Beregra) errichtet. Erstmals erwähnt wurde die Stadt in einer Schenkungsurkunde der Abtei Farfa. Der Name stammt vom lateinischen Mons Granarius (Kornhügel). Hieraus geht hervor, dass schon in frühen Zeiten die Region sehr fruchtbar war. Heute ist Montegranaro auch als wichtiger Standort der italienischen Schuhindustrie bekannt.

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Montegranaro

Typische Unterkünfte in den Marken

FerienhausFerienwohnung Villa Agriturismo