Pesaro

Pesaro ist eine Hafenstadt und Hauptstadt und Verwaltungssitz der Provinz Pesaro und Urbino mit ca. 95000 Einwohnern. Der Ort liegt am Fluss Foglia, der nahe der historischen Altstadt in die Adria mündet. Pesaro ist ein wichtiges Touristenzentrum an der italienischen Adriaküste. Hier lassen sich Stadt- und Badeferien miteinander vereinen. Architektonische Kostbarkeit ist die Villa Ruggeri am Strand, ein bezauberndes Beispiel des italienischen Jigendstils. Die quadratische Anlage der Provinzhauptstadt verrät ihren Ursprung als römische Kolonie. Später war Pesaro Herrschaftsbereich der großen Fürsten wie Malatesta, Sforza, Montefeltre und della Rovere. Ihrem Repräsentationsbedürfnis sind die mondänen Renaissancepaläste und Plätze zu verdanken, die aus Pesaro mehr als nur einen Badeort machen.